Home | Drucken | Kontakt
Logo
Anzeiger vom Rottal
Grindel 37
6017 Ruswil
041 495 19 19
redaktion@rottaler.ch

Sarah Grüter: "Nicht ohne die Theaterkiste"

Die Lagerleiterin Sarah Grüter inmitten der beliebten Theaterklamotten. Foto Gertrud Kaufmann-Meyer

 

Bald werden die Koffern gepackt. 137 Mädchen und 55 Leiterinnen des Blaurings Ruswil bereiten sich auf zwei unvergessliche Lagerwochen in Brigels GR vor. Riesige Vorfreude und die Frage «Haben wir wirklich an alles gedacht?» begleitet die Lagerleiterin Sarah Grüter weiterhin bis zur Abreise am Sonntag, 17. Juli.

Gertrud Kaufmann-Meyer

Sarah Grüter ist 21 Jahre alt und führt die schweizweit grösste Blauringschar demnächst durch zwei spannende Lagerwochen in den Bündner Bergen. Eine riesige Aufgabe mit grosser Verantwortung. Dem ist sich die Maturantin, mit Berufswunsch Lehrerin, voll bewusst. «Jedes Lager ist eine einmalige Erfahrung. Es ist gerade die Verantwortung, die mich in meiner Persönlichkeit wachsen und reifen lässt.» Unterstützung erhält Sarah Grüter von zwei weiteren Lagerleiterinnen. Zusammen übernehmen sie die Hauptverantwortung für die gesamte Organisation und Durchführung. «Zu dritt sind wir ein super Team; wir ergänzen uns in der Arbeit optimal. Ich agiere gerne im Vordergrund und drücke mich darum nicht vor Führungsaufgaben.» «Ja, ich rede halt gerne», meint sie lachend. Überhaupt ist das Lachen ein Markenzeichen von Sarah Grüter. Nicht umsonst ist sie, wie es die Tradition vorschreibt, zu ihrem Blauringnamen «Mila», was bedeutet «mitlachen», gekommen. «Ein gelungenes Lager ist, wenn die Kinder lachen und sie mit einem strahlenden Gesicht wieder nach Hause gehen,» ist die aufgestellte Leiterin überzeugt. «Es bereitet mir Freude eigene Vorstellungen verwirklichen zu können.» Dazu helfen «Mila» die Erinnerungen an jene sieben Blauringlager, die sie selbst als Kind erlebte. Heute als Leiterin mit Vorbildfunktion liegt es ihr am Herzen, den Blauringmädchen das Positive zu vermitteln, damit diese mit Freude auf ein unvergessliches Lager zurückblicken können und vielleicht später als Leiterin diese wertvolle Arbeit fortführen.

Nicht ohne die Theaterkiste

Rund um das Thema Märchenwelt haben die Leiterinnen in ihren vielen Höcks ein abwechslungsreiches spannendes Programm mit Highlights wie Gala-Abend und Miniplaybackshow zusammengestellt. Das Herzstück der Ruswiler Blauringschar ist jedoch die Theaterkiste. Bei den unzähligen Theateraufführungen und Verkleidungsspielen können die Kinder sich so richtig ausleben, schwärmt Sarah Grüter. «Einmal aus der Rolle der Leiterin herauszuschlüpfen, und sein inneres Kind aufleben zu lassen, tut uns Leiterinnen ebenso gut.» Miteinander auf tolle Erlebnisse zurückblicken, Freundschaften knüpfen, dies alles verbindet und motiviert zu Neuem. Eingeschmiert mit Schlamm zur spontanen Wasserschlacht, mit Stöckelschuhen über einen roten Teppich, alles hat Platz. Natürlich müssen die Kinder sich an gewisse Regeln halten; Pünktlichkeit, Respekt gegenüber den Leiterinnen und einige «Ämtli» ausführen, sind selbstverständlich. Dank ihrer lebensfrohen offenen Art gelingt es Sarah Grüter, Konflikte rechtzeitig anzusprechen und auch einmal hinzustehen, um die Sachlage zu klären. Alles Erfahrungen die ihr in ihrem späteren Beruf als Lehrerin zu Gute kommen werden.

Anzeiger vom Rottal, Grindel 37, 6017 Ruswil, 041 495 19 19, redaktion@rottaler.ch
Created by C.I.S. AG