Home | Drucken | Kontakt
Logo
Anzeiger vom Rottal
Grindel 37
6017 Ruswil
041 495 19 19
redaktion@rottaler.ch

Josef Baumeler: «Wichtig für das Wohlbefinden»

Seit sieben Jahren ist Josef Baumeler (vorne links) Regionalleiter des Fit- und Lauftreffs Grosswangen. Foto zVg

 

Einige Sportbegeisterte gründeten 1995 den Lauftreff Grosswangen, der heute nicht nur sportlich, sondern auch gesellig wichtig ist. Unter den Vätern der ersten Stunde war auch Josef Baumeler.

Michael Wyss


Während zirka 20 Jahren stand er als Jugileiter im Einsatz, zehn Jahre amtete er auch als Präsident beim früheren KTV Grosswangen. Immer noch ist der 61-jährige Josef Baumeler bei der Männerriege aktiv: «Der Sport ist mir bis heute sehr wichtig geblieben, gibt mir den nötigen Ausgleich zum Berufsalltag als Teamleiter und hält mich fit. Ich mache etwas für die Gesundheit und fühle mich dabei sehr wohl». Der Sport fördert nicht zuletzt auch das seelische und körperliche Wohlbefinden. «Wer regelmässig und mit Freude läuft oder walkt, fühlt sich länger jung und fit», ist Josef Baumeler der Überzeugung.

Für alle Interessierte
Durch sein ganzes Leben begleitete ihn schon immer die Freiwilligenarbeit. «Ich übte schon früh im Verein ehrenamtliche Tätigkeiten aus. Ich half mit, wo man mich brauchte. Für eine gute und sinnvolle Sache war ich immer zu haben», erklärt der gebürtige Grosswanger. Und das ist bis heute so geblieben. An seiner vorbildlichen Einstellung hat sich nichts geändert. Vor 16 Jahren war er Mitgründer des Lauftreffs Grosswangen, seit sieben Jahren ist er nun Regionalleiter des sehr beliebten Fit- und Lauftreffs, der kostenlos und allen Interessierten offen steht. Rund 40 Personen profitieren wöchentlich im Gebiet Hinterberg (Vita-Parcours) vom Lauftraining. Auch Trainingseinheiten im Walking und Nordic-Walking können besucht werden, genau so profitiert man von einem Kursangebot im Bereich Joggen und Nordic-Walking. Josef Baumeler: «Es ist wichtig, dass man einige Regeln und Grundkenntnisse kennt. Der Kurs ist daher sicher empfehlenswert, denn es geht ja auch um die eigene Gesundheit und die Freude beim Ausüben des Hobbys.»

Eigendynamik entsteht
Seit drei Jahren wird während den Wintermonaten jeweils wöchentlich auch ein Training im Kraftraum angeboten. «Ich finde es wichtig, dass die Bevölkerung die Möglichkeiten dazu hat, etwas für die Fitness und das Wohlgefühl zu machen. Damit könne man dem Bewegungsmangel stark Abhilfe schaffen». Es motiviere auch stark, wenn man sehe, mit welcher Freude und Enthusiasmus die Laufbegeisterten jeweils ins Training kommen würden und dass sie sich auch selber Ziele setzen würden. «Das stimmt mich als Regionalleiter natürlich sehr glücklich und zufrieden, wenn eine Art Eigendynamik entsteht», so Josef Baumeler. Zusammen mit benachbarten Lauftreffs wurde vor acht Jahren eine Laufgruppe gebildet, die sich gezielt auf Marathonanlässe vorbereitet. Somit wird vielen Bedürfnissen entsprochen.

«Kameradschaft pflegen»
Wichtige Priorität geniesst beim Fit- und Lauftreff aber auch das Gesellige: «Die Kameradschaft darf nicht zu kurz kommen und muss gepflegt werden». Ein Picknick, eine Velotour, Wanderung oder gemeinsames Pizzaessen gehören zu den unverzichtbaren Anlässen. Josef Baumeler: «Es ist wichtig, dass wir uns auch neben der Laufstrecke begegnen und unterhalten. Trainieren ist, egal ob Freizeit- oder Leistungssportler, sicher nicht alles». Dass es auch neben der Laufstrecke um den Kameradschaftsgeist sehr gut bestellt ist, zeigt dieses Beispiel. Der Fit- und Lauftreff Grosswangen stellt auch beim diesjährigen 5. Lucerne Marathon von Ende Oktober 53 Personen, die beim Laufevent rund um die Horwer Halbinsel an den Verpflegungsständen mithelfen. «Das ist sensationell und macht mich als Regionalleiter sehr stolz. Auch die Tatsache, dass wir Laufbegeisterte nicht nur von Grosswangen, sondern auch aus Nachbargemeinden verzeichnen, spricht für unsere langjährige Arbeit». In der Zent­ralschweiz gibt es 30 Fit- und Lauftreffs. Unabhängig vom Alter und Wohnort kann man den Standort frei wählen.

Anzeiger vom Rottal, Grindel 37, 6017 Ruswil, 041 495 19 19, redaktion@rottaler.ch
Created by C.I.S. AG