Home | Drucken | Kontakt
Logo
Anzeiger vom Rottal
Grindel 37
6017 Ruswil
041 495 19 19
redaktion@rottaler.ch

250 000 Franken zugesichert

Wie der Verein Trägerschaft für innovative Regionalprojekte (Tirekt) kurz vor Redaktionsschluss in einer Mitteilung schreibt, sei man einer Realisierung
des nationalen Pferdesportzentrums in Ruswil deutlich näher gekommen. Laut den Initianten stufen der Bund und der Kanton Luzern das Grossprojekt im Zusammenhang mit der neuen Regionalpolitik als unterstützungswürdig ein. Gefördert werde das Projekt mit einem Zweijahres-Beitrag von jeweils 125 000 Franken pro Jahr.

Klares Vernetzungspotenzial
Die Prüfungskommission der RegioHER wie auch der Regierungsrat des Kantons Luzern hätten sich vom klaren Vernetzungspotenzial des Projektes sowie von der wirtschaftlichen Wichtigkeit für die regionale Entwicklung im Rottal überzeugen lassen. Die angestrebten Synergien mit den Nachbarregionen Sempachersee, Napfgebiet, Entlebuch und Luzern «werden auch der Öffentlichkeit im Sinne von wirtschaftlilchem Wachstum, kultureller Erweiterung und einem neuen Naherholungsgebiet positiven Nutzen bringen», heisst es in der Mitteilung weiter. Die naturnahe Anlage biete Platz für jeglichen Pferdesport mit einem Gastronomiebetrieb, einem Oekotel, einer öffentlichen Parkanlage sowie einer Erholungszone. Ziel sei, eine voll integrierte Ökologie nach Minergie-Standard in allen Bauten sowie die biologische Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Flächen anzustreben.

Bisherige Bemühungen bestätigt
Diese wertvolle öffentliche Anerkennung «fasst der Verein Tirekt als Bestätigung seiner bisherigen Bemühungen rund um den geplanten Pferdesportpark in Ruswil auf», sagt der Kommunikationsverantwortliche Pius Galliker auf Anfrage. Die Zusicherung der finanziellen Unterstützung ermögliche dem Verein nun die konkrete Planung mit allen erforderlichen Abklärungen und die Umsetzung des Projektes voranzutreiben. Laut Pius Galliker wird demnächst eine Teilzeitstelle als Projektleiter geschaffen, welcher künftig die operativen Geschäfte erledigen wird. Der zugesicherte finanzielle Förderungsbeitrag werde für weitere Abklärungen, beispielsweise Meloration, Bau, Vertragswesen, technische Analysen sowie für die Erarbeitung von wirtschaftlichen Grundlagen eingesetzt. PD/EO
Hier finden Sie aktuelle Bilder von Anlässen aus der Region. Ruswil: Chlauseinzug am Sonntag, 3. Dezember 2017. 
Anzeiger vom Rottal, Grindel 37, 6017 Ruswil, 041 495 19 19, redaktion@rottaler.ch
Created by C.I.S. AG